Purzelbaum

Was ist eine Purzelbaum-Kita

Kinder haben das Bedürfnis, sich vielseitig zu bewegen, ihre eigenen Grenzen zu erkunden und dadurch ihre Umwelt zu erfahren.

Die Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen sind in den ersten Lebensjahren die Basis für die weitergehende Entwicklung in den verschiedensten Bereichen wie Motorik, Wahrnehmung, Sensorik, Emotionalität, Lern- und Konzentrationsfähigkeit. Ebenso werden  Ernährungsgewohnheiten bereits im Kindesalter gelegt. 

Bei ‚Purzelbaum – bewegte Kindertagesstätte‘ geht es darum, vielfältige Bewegungserfahrungen und gesunde Zwischenmahlzeiten in den Chinderhuus-Alltag zu integrieren.

Im September 2017 hat das Amt für Gesundheit und Soziales im Kanton Schwyz das ‚Projekt-Purzelbaum‘ initiiert.

 

Schwerpunkte und Umsetzung im Alltag

Bewegung ‚passiert‘ häufig nebenher. Bewegung entsteht spontan, aus einem Spiel heraus, aus örtlichen Gegebenheiten oder auch durch Zwangsläufigkeiten. Im Chinderhuus Müli fördern wir gezielt die elementaren Bewegungsbedürfnisse. Wir unterstützen die Kinder, nebst den vorhandenen Spielmöglichkeiten auch Alltagsmaterialien vielseitig zu verwenden, um so Dinge zu erkunden und zu erproben.

Während des 1 1/2-jährigen Projekts hat sich das Chinderhuus Müli den folgende Schwerpunkten gewidmet: Einführung eines Bewegungshefts und Bewegungshits, Arbeiten mit der Kidz-Box , vielseitige Bewegungslandschaften, Z’vierihits und vieles mehr.

In den vergangen Monaten haben wir die eigenen Räume umgestaltet. So wurde unter anderem das Babyzimmer mit Kletterbausteinen in eine Bewegungslandschaft verwandelt. Eine wichtige Anschaffung war die Handpuppe Purzel. Purzel hat immer tolle Ideen in den Bereichen Bewegung und Ernährung, wohnt im Chinderhuus-Flur und begleitet die Kinder im Morgen- und Mittagskreis und geht mit auf Spaziergänge.

Wir haben die Möglichkeit gepackt, den Spielplatz neu zu gestalten mit dem Bewusstsein, die elementaren Bewegungsbedürfnisse abzudecken.

Einmal im Monat geben wir den Eltern ein Rezept von einem gesunden Z’vierihit ab: Die Kinder und Mitarbeiter bereiten gemeinsam einen gesunden Snack vor und legen das Rezept den Eltern zum Mitnehmen und Ausprobieren zu Hause parat.

Für die Zukunft ist es ganz wichtig, das Erlernte täglich fortzuführen und umzusetzen. Wir freuen uns, an Fortbildungen und Tagungen teilzunehmen, damit wir auch in Zukunft eine Purzelbaum-Kita bleiben.

 

Danksagung

Die Umsetzung eines so umfangreichen Projekts ist nicht ohne Spender möglich. Der beste Dank für die finanzielle Unterstützung geht hier an:

Amt für Gesundheit und Soziales Kanton Schwyz
‚Schwyzer helfen Schwyzer‘
Stiftung Chinderhuus
Kloster Ingenbohl
und Herr Richard Camenzind

 

Zertifizierung

Dank der erfolgreichen Weiterbildung erhält das Chinderhuus Müli das Qualitätslabel ‚Purzelbaum‘. Wir dürfen uns nun als besonders bewegungsfreundliche und ernährungsbewusste Kindertagesstätte bezeichnen.

Auszeichnung Purzelbaum

Zeitungsbericht Bote der Urschweiz vom 17. Oktober 2019